Email Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Vorherige Seite Nächste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Person Logout WhatsApp

VMP - punktgenaue Lieferung

durch verkaufstägliche Marktbeobachtung am Point of Sale

Mit VMP, dem Verfahren der verkaufstäglichen Marktbeobachtung direkt in der Verkaufsstelle, dem Point of Sale, werden Ihre Verkaufszahlen abends über ein Rechenzentrum an uns übertragen. So sind Sie auf der sicheren ökonomischen Seite, weil Ihnen und uns aktuelle und genaue Informationen zur Verfügung stehen.

Die Vorteile dieses Verfahrens sind:

  • Vermeidung von Ausverkäufen ("out of stock")
  • reduzierte Erstlieferungsmengen (Teillieferung)
  • Verringerung der Warenbestände
  • Ausschöpfung von zusätzlichen Umsatzpotentialen
  • Liquiditätsverbesserung
  • mehr Platz und bessere Präsentation im Presseregal
  • Remissionseinsparung für den Einzelhändler

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein geeignetes Scannerkassensystem, mit dem bei jedem Verkaufsvorgang der GTIN-Barcode von Presseartikeln ausgelesen wird. Darüber hinaus sollte ein solches System auch die artikelbezogene Warenwirtschaft für andere Warengruppen (statistische Auswertungsmöglichkeiten inkl. der steuerlichen Belange) enthalten.

Die Abverkaufsdaten werden jeden Abend per Datenfernübertragung an ein Rechenzentrum übermittelt. Bundesweit nehmen bereits über 20.000 Einzelhändler an dem VMP-Programm teil. Der jeweilige Grossist hat so die Möglichkeit, für den Einzelhändler eine (den Abverkäufen angepasste) reduzierte Erstlieferung zu bestimmen und eine bedarfsgerechte Nachlieferung auszulösen.