Email Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Vorherige Seite Nächste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Person Logout WhatsApp

Pressegrosso: Eine ganz besondere Branche

Pressevertrieb, Pressegroßhandel, Pressegrosso: Verschiedene Begriffe für das Bindeglied zwischen Verlagen, Nationalvertrieben und Einzelhandel. Der Pressegroßhandel unterscheidet sich deutlich von anderen Großhandelsbranchen.

Basis ist das im Grundgesetz garantierte Grundrecht aller Bürger auf freie Meinungsäußerung einerseits und umfassende Versorgung mit Presse anderseits.

Die Presse-Grossisten übernehmen in ihrem regionalen Gebiet die neutrale Belieferung sämtlicher Einzelhandelsgeschäfte mit den Zeitungen und Zeitschriften aller Verlage, Nationalvertriebe und Importeure. Derzeit gibt es noch rund 35 Pressegroßhändler in Deutschland die täglich über 100.000 Presseverkaufsstellen beliefern.

Disposition

Unsere Disponenten verteilen die Zeitungen und Zeitschriften so auf die Einzelhändler, dass die Pressekäufer nachfragegerecht bedient werden können. Gleichzeitig sollen zum Angebotsende einer Ausgabe möglichst wenig unverkaufte Exemplare übrig bleiben, also wenig Remissionen entstehen.

Wareneingang

Während des ganzen Tages werden die Presseprodukte von den Druckereien angeliefert. Die Tageszeitungen treffen nachts erst kurz vor Beginn der Kommissionierung ein.

Kommissionierung

Tag und Nacht werden in der Versandabteilung die Zeitungen und Zeitschriften für jeden Einzelhändler zu individuellen Paketen zusammengestellt und für die Ausliefertouren vorbereitet.

Auslieferung

Jede Nacht, auch an Sonn- und Feiertagen, liefern unsere Spediteure die Zeitungen und Zeitschriften zu den Einzelhändlern. Jährlich legen unsere Spediteure dafür über 2.000.000 Kilometer zurück.

Nachlieferung

Stark nachgefragte Ausgaben können innerhalb kurzer Zeit nachgeliefert werden. Die Bestellungen kommen direkt vom Einzelhändler. Die tägliche elektronische Übermittlung der Presseverkäufe (VMP = "Verkaufstägliche Marktbeobachtung am Point of Sale") unterstützt die Steuerung eines optimalen Warenflusses.

Kundenbetreuung

Für alles was sich telefonisch oder per E-Mail und Fax erledigen lässt, ist unser Kundenservice Callcenter erster Ansprechpartner für die Einzelhändler. Nachbestellungen, Bezugswünsche oder Sortimentsoptimierungen und Reklamationen – alle Fragen werden telefonisch direkt im Dialog bearbeitet.

Unser Außendienst-Team hält persönlichen Kontakt zu den Einzelhändlern und entwickelt mit ihnen gemeinsam Möglichkeiten, den Geschäftsablauf zu optimieren und den Presseverkauf zu steigern. Beratung zu Verkaufshilfen, Vorstellung neuer Pressprodukte, aktueller Marketingkampagnen und Verkaufsförderungsaktionen gehören zu unserem Serviceangebot.

Durch die Digitalisierung der Geschäftsprozesse sorgt unsere IT-Abteilung  für eine Optimierung der Kundenbeziehung. Durch die bereitgestellte Kunden-App kann jeder Einzelhändler jederzeit auch online per Smartphone, Tablet oder PC Titelinformationen und Belege abrufen, Nachbestellungen oder Bezugswünsche eingeben und ist so rund um die Uhr unabhängig von festen Servicezeiten – auch abends oder am Wochenende.

Remission

Täglich werden die Remissionen bei den Einzelhändlern eingeholt und von den Spediteuren direkt zu uns zur Erfassung gebracht. Unser mobiles Paketverfolgungssystem sorgt für Transparenz und lückenlose Verfolgbarkeit unserer Presselogistik.